Diese Bücher stehen in unserem  Inforaum zur  Ausleihe oder zur Konsultierung  zur Verfügung.

Atlas der Weltverwicklungen
atlasweltverw Armut, Bevölkerungsentwicklung, der Lebensstandard in Nord und Süd, aber auch ökonomische Trends im Welthandel und bei den Investitionen gehören zu den globalen Entwicklungen und „Verwicklungen“, denen sich dieses Schaubilderbuch widmet. Ergänzt durch Erläuterungen und pädagogische Anregungen ist das Buch gleichermaßen Informationsquelle und Bildungsmaterial.

2001 - 200 Seiten - ISBN 3-87294-877-6 - Preis: 15,50 EUR
Faire Welt
faire welt Von der Schönheit der Gerechtigkeit
Dieses Buch will zeigen, dass wirklich jeder etwas für eine menschlichere Welt tun kann. Das Ziel ist klar: Wir Menschen wollen uns mit naturbelassenen, gesunden Produkten ernähren, für die die Produzenten gerechte Preise erhalten, die ihnen zumindest eine Existenzsicherung ermöglichen, ganz gleich wo auf dieser Welt.

Siegfried Pater - 2005 - 109 Seiten - ISBN 3-931988-11-2 - 9,90 EUR
Spielverderber
spielverderber Dieses Buch beleuchtet den Spielzeugmarkt, berichtet über die Zustände in den Fabriken der „Dritten Welt“, erörtert Verhaltenskodizes und fragt nach ihrer Wirkung. Die Aktion „Fair spielt – für faire Spielregeln in der Spielzeugindustrie“ wird vorgestellt und durch erste Erfahrungsberichte ergänzt.

Misereor - 2002 - 140 Seiten - ISBN 3-931988-08-2 - 9,90 EUR
Ein Leben mehr
ein leben mehr Dies ist ein außergewöhnliches Buch über den Völkermord von 1994 in Ruanda. Ester Mujawayo, selbst betroffen, schildert den Weg, den diese Frauen gehen, um ein neues Leben zu erreichen. Das Buch hat zwei Autorinnen und ist aus gemeinsamen Gesprächen entstanden. Wir blicken tief in die Seele einer Überlebenden, die den Mut hat, sich ihren Traumata und der Vergangenheit schonungslos zu stellen.

Ester Mujawayo und Souâd Belhaddad
2005 - ISBN 37-79500299 - 19,90 EUR
Wie kommt der Hunger in die Welt? 
wie kommt In einem „Gespräch mit seinem Sohn“ geht der bekannte Autor auf kritische Fragen bzgl. der Weltordnung ein. Er stellt fest: „ Auf der Erde leben rund sechs Milliarden Menschen. 100.000 sterben jeden Tag an Hunger oder seinen unmittelbaren Folgen. Alle sieben Sekunden verhungert ein Kind. Dabei würden die weltweit produzierten Nahrungsmittel problemlos für über 12 Milliarden Menschen ausreichen“
.
Jean Ziegler - 2002 - 176 Seiten - ISBN 3-570-30059-5 - 6,00 EUR
Zum Beispiel - Fairer Handel
bsp faire handel Zur Buchreihe « Süd-Nord » gehört der Titel dieser Publikation, die in einfacher und überschaubarer Weise über die Entwicklung des Fairen Handels in Westeuropa berichtet. So erfährt man Wissenswertes über die Importorganisationen, die Fairness-Siegel (wie z.B. Max Havelaar oder Rugmark) über die Produzenten im Süden und ihre Produkte sowie über Trends in den Weltläden und neue Wege des gerechten Handels.

Brigitte Pilz - 2001 - ISBN 3-88977-578-0 - 8,00 EUR
Cocktails, Snacks & Süße Sachen
cocktail Rezept-Ideen zum Fairen Handel(n) für alle, die fair lieben: Scharfe und herzhafte Snacks für die Party; Cocktails und Longdrinks mit und ohne Alkohol und natürlich viele süße Leckereien wie Kuchen, Torten, süße Aufläufe und Desserts. Alle Rezepte arbeiten möglichst mit fair gehandelten Zutaten. Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Zutaten, Geschichten und Berichte über Produzenten im Fairen Handel machen das Buch zu einem wahren Koch- und Leseerlebnis.

Misereor Aachen - 104 Seiten - Nr. 536602-M5 - 15,00 EUR